Veranstaltungen

Lesungen

In den letzten Jahren fanden bei der Schulischen Weiterbildung vom Förderverein unterstützte Lesungen am Abend, an denen die Teilnehmer*innen des Hauses und auch Gäste von außen partizipieren konnten, statt.

Der Förderverein hat die Realisierung dieser gesellschaftlich und global relevanten Veranstaltungen mitfinanziert, zum Teil die Kontakte zu Referent*innen hergestellt und den jeweiligen Abend mit begleitet.

2017: Philipp Hedemann – „Die Flüchtlingsrevolution“

Philipp Hedemann, Mitautor und -herausgeber des Buches „Die Flüchtlingsrevolution“ war zu einer Lesung und Gespräch im damaligen VHS-Haus zu Gast. Begleitet wurde er von der Syrierin Ameena Adbulrahman, die das Vorwort zu dem Buch geschrieben hat und mit ihrer Familie aus Syrien geflohen ist. Sehr eindrucksvoll und berührend stellten beide verschiedene Fluchtschicksale dar: Sie erzählten von Menschen in lebensbedrohlichen Situationen vor und während der Flucht, von gelungener Odyssee und glücklichem Ausgang – aber auch von Leid, Verlust der Heimat – und vom Tod der eigenen Kinder im Mittelmeer.

Lesung des Autors Philipp Hedemann zusammen mit Ameena Adbulrahman in der VHS Franklinkstraße.
Flucht aus Syrien: Ameena Abdulrahman mit ihren beiden jüngsten Töchtern im November 2015 auf der griechischen Insel Kos.

2018 und 2019: Lutz van Dijk „Afrika – Geschichte eines bunten Kontinents“

Der in Südafrika lebende deutsch-niederländische Autor Lutz von Dijk war zu Gast; er hielt einen Vortrag zu seinem Buch „Afrika – Geschichte eines bunten Kontinents“. Lutz van Dijks zugewandte und charismatische Persönlichkeit und seine packende Erzählweise zur Geschichte Afrikas, zu den Problemen und auch Chancen machten die beiden Abende für die Zuhörer*innen zu einem Erlebnis. Manch eine/einer zeigte sich nachdenklich und berührt durch das Gehörte.

Afrika – Geschichte eines bunten Kontinents 2018.

Afrika – Geschichte eines bunten Kontinents 2019.


Theater

Der Förderverein setzt sich ein für kulturelle Bildung. Im Jahr 2019 und 2020 konnten in den Räumen der Schulischen Weiterbildung zwei Theaterstücke vor jeweils ca. 100 Teilnehmer*innen gezeigt werden. Im Anschluss an die Aufführungen stellten sich die Schauspieler*innen jeweils den Fragen des Publikums.

2019 – Junges Schauspielhaus Düsseldorf mit „Werther“

Mitglieder des Ensembles des Jungen Schauspielhauses (Düsseldorfer Schauspielhaus) führten in einer modernisierten Fassung und mit schneller, lebendiger Spielweise Goethes Klassiker auf. Der herzliche und langanhaltende Applaus zeigte den absoluten Erfolg!

2020 – Dobstroh mit „Das Double“ von Ernst-Jürgen Dreyer

Ein interessanter und von der Spiellust der Schauspieler*innen geprägter Theaterabend erwartete die Teilnehmenden der Schulabschlusslehrgänge im März 2020: ein Theaterstück, das eine unfassbare deutsche Flucht- und Liebesgeschichte nach einer wahren Begebenheit erzählt. Großer Applaus für die Schauspieler*in Majid Bakthiari und Zoë Dobrileit und die Regisseurin Marika Rockstroh!

Schauspielerin Zoë Dobrileit und Regisseurin Marika Rockstroh.
Auf der Bühne: Zoë Dobrileit und Majid Bakthiari.

Frauentage

Seit Jahrzehnten bietet die Schulische Weiterbildung der VHS Düsseldorf eigene Veranstaltungen im Frauenmonat März (ein traditionell in der Landeshauptstadt durchgeführtes Sonderprogramm mit Veranstaltungen im gesamten Monat März eines Jahres) an. Diese Veranstaltungen an einem Vormittag meist Mitte März richten sich nicht nur an die Teilnehmerinnen der Schulabschlüsse: Auch Frauen (und je nach Thema auch interessierte Männer) von außerhalb der Lehrgänge können sich anmelden. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Der Förderverein unterstützt diese Veranstaltungen finanziell – durch Zuschüsse zu den Honoraren für die Referent*innen oder durch Übernahme von Kosten für eine Bewirtung. In den Pausen der Veranstaltungen sind Mitglieder des Fördervereins evtl. anwesend, um eine Bewirtung zu organisieren oder um über den Förderverein „Durchstarten mit Schulabschluss e.V.“ zu informieren.

Folgende Frauen-Veranstaltungen wurden gefördert:

März 2018

Mit Referent*innen der Stiftung „MuTiger“ sprachen die Interessentinnen über Möglichkeiten und auch Grenzen von Zivilcourage und darüber, wie sie sich in kritischen Situationen verhalten können – kleine Trainingseinheiten mit praktischem Tun rundeten das Angebot ab.

März 2019

„Mehr Mut, ihr Frauen“ – Zwei Referentinnen – die Lyrikerin Pamela Granderath und die Sprachtherapeutin C. Manz begleiteten die Frauen an diesem Vormittag zu dem genannten Motto, das an das Jubiläum zum 100-jährigen Frauenwahlrecht anknüpft. Denken, Sprechen und Schreiben von Texten zum Thema standen im Mittelpunkt dieser Veranstaltung.

März 2020

„Mut“

Die Referentinnen C. Manz (Sprachtherapeutin) und J. Buschmann (Schauspielerin) begleiteten die Frauen an diesem Frauentag mit Übungen zu Gestik, Mimik und Körperhaltung und mit aktiven Rollenspielen. Schwerpunkt war die Frage, wie bewusste Körpersprache und aktiver Stimmeinsatz mutiges Handeln im öffentlichen oder privaten Raum positiv beeinflussen können.


Jubiläen

2018 – 50 Jahre Schulische Weiterbildung an der VHS Düsseldorf

Im September 2018 feierte die Schulische Weiterbildung an der VHS Düsseldorf das 50-jährige Bestehen. Die Mitglieder des Fördervereins unterstützten organisatorisch die offizielle feierliche Jubiläumsveranstaltung am Vormittag und finanziell auch die anschließende lockere, von Musik der Coverband „prime time“ begleitete Jubiläumsparty am Nachmittag auf dem Schulhof des damaligen Unterrichtsortes VHS-Haus Franklinstraße.

Ein Höhepunkt des Jubiläumstages war die Eröffnung der Ausstellung „Gesichter des VHS- sHauses“; diese Ausstellung von Portraits aktueller und ehemaliger Teilnehmer*innen wurde unter anderem dadurch ermöglicht, dass das Fördervereinsmitglied Frederik Diehlmann die abgebildeten Teilnehmer*innen (unentgeltlich) fotografiert hat. Die damals erstellten Fotos sind Teil der aktuellen Webseite des Fördervereins.

2019 – 100 Jahre VHS Düsseldorf

Die VHS Düsseldorf feierte im September 2019 sein 100-jähriges Bestehen. Mitglieder des Fördervereins „Durchstarten mit Schulabschluss“ standen an einem Informationsstand am Bertha-von-Suttner-Platz zum Gespräch für Interessierte und informierten über die Arbeit des Fördervereins für die Teilnehmenden der Schulabschlusslehrgänge an der VHS Düsseldorf.

2018: Große Feier zum 50. Jubiläum des VHS Hauses.
2019: 100 Jahre VHS Jubiläum.